Pflanzen- und Samentauschbörse

Tauschbörse für Pflanzen und Samen am 16.10.2010

   → Bericht downloaden und drucken

Auf Initiative von Gartenfreund Dr. Kempin fand am 16. Oktober 2010 die erste Pflanzen- und Samentausch- börse statt. Alle Gartenfreunde waren aufgerufen Blumemzwiebeln, Pflanzen und Samen jeglicher Art zu tauschen oder gegen eine Spende an den Verein auch käuflich zu erwerben. Der Termin war gut gewählt, denn gleichzeitig hatten Gartenfreunde die Möglichkeit ihre Pflichtstunden abzuleisten. Aber das Wetter spielte nicht mit. Leider wurde es ein regnerischer, trister Herbsttag, der nur wenig Leute in den Garten lockte, dabei war an den vergangenen Samstagen herrliches Oktoberwetter mit viel Sonnenschein. Die Initiatoren ließen sich davon nicht entmutigen und immerhin drei Gartenfreunde boten folgende Produkte zum Tausch an:
  • Herbststerne, Sonnenflieder und Bodendecker(Gartenfreundin Heinze, Garten 288)
  • Rotblühende Canna (Gartenfreund Henter, Garten 63) und
  • diverse Bohnensamen und Trüffelkartoffeln (Gartenfreund Kempin)

Sonnenflieder, Bodendecker

Canna

diverse Bohnensamen

Insbesondere mit den Trüffelkartoffeln überraschte Herr Kempin, die anwesenden Gartenfreunde. Die Trüffelkartoffel, auch als Blaue Kartoffel bezeichnet, ist eine sehr seltene und edle, blau-violette Ur-Kartoffelsorte, die aber wie eine normale Kartoffel schmecken soll. Gartenfreund Kempin ist es tatsächlich gelungen, diese eher seltene Kartoffelsorte in seinem Garten anzubauen.
Zu einem echten Austausch oder gar einen Erfahrungsaustausch kam es ob der sehr mäßigen Beteiligung seitens der Gartenfreunde nicht. Aber die Initiatoren ließen sich davon nicht entmutigen. Im nächsten Jahr soll die Pflanzen- und Samentauschbörse zweimal im Jahr, im Frühjahr und Herbst durchgeführt und in den Terminen veröffentlicht werden, wie Vereinsvorsitzender Gert Sandig informierte.

Text und Fotos: Matthias Kudra (Garten 387)

Verein

Archiv der Beiträge

der alten Webseite


Stadtverband Leipzig der Kleingärtner e.V.